Image by NORTHFOLK

Transparenz

heißt für uns auch, unsere Kalkulation offen zu legen

 

Wie entsteht unser Verkaufspreis?

myturns wurde mit dem Ziel gegründet, eine sinnvolle Alternative zu herkömmlichen Sneaker Labels zu sein. In welchen Bereichen? In fast Allen: wir verwenden ressourcenschonende Materialien, bevorzugen kurze Lieferketten und kalkulieren bodenständig. Was heißt das konkret?

Aus unserer Sicht trägt die Produktion den größten Teil der Wertschöpfung eines Sneakers - und dem soll auch in der Kalkulation Preis getragen werden. So liegen die myturns Produktionskosten mit 40€ circa doppelt so hoch wie die üblichen Kosten eines Konzernsneakers. Die in grün dargestellen Logistikkosten umfassen den Transport, die Versicherung und - bei Konzernen, die in Asien herstellen - die Kosten für Verzollung. Der rote Balken stellt die Betriebskosten für myturns bzw. für den Markennkonzern dar. Bei uns bedeutet das Ausgaben für die Entwicklung, das Design, den Vertrieb und die üblichen weiteren unternehmerischen Ausgaben (Steuern, Mieten, Personalkosten...). Wenn wir unsere Sneaker weiter an den Einzelhandel verkaufen, kommen nochmals die Kosten zur Deckung der unternehmerischen Ausgaben des Partners hinzu.


Würde also ein konventioneller Schuh die gleichen Produktionskosten wie myturns aufwenden, so müsste der exakt gleiche Schuh circa 200€ kosten. Für einen Konsumenten ist somit aus dem Endpreis nicht ersichtlich, für was ein Unternehmen das meiste Geld ausgegeben hat. Genau deshalb legen wir unsere grobe Kalkulation offen - und beantworten Nachfragen gerne.

Kalkulation_Vergleich.png
 

(Quelle für die Zahlen konventioneller Sneaker:

https://saubere-kleidung.de/wp-content/uploads/2017/08/CYS-Preistafel.jpg)

Übersicht zu den in der Abbildung dargestellten Begriffe:

  • Produktionskosten: Kosten für die Rohstoffe aller Komponenten sowie fixe und variable Kostendeckung der Produktionsunternehmen

  • Logistik: Kosten für Transport, Versicherung und Verpackung. Bei konventionellen Sneakern kommt die Verzollung mit dazu. Das ist aufgrund der europäischen Herstellung bei myturns Sneakern nicht nötig.

  • myturns/ Markenkonzern: darunter fallen alle variable und fixe Kosten eines Unternehmens, vor allem Entwicklung, Design, Vertrieb und Marketing.

  • Einzelhandel: die meisten Konzerne vertreiben die Produkte nicht (nur) direkt, sondern auch über den Einzelhandel. Dieser verkauft die Schuhe dann an den Endkunden - und muss seine fixen und variablen Kosten auch decken.

 
 

Wer steckt hinter der Produktion?

Wie unsere Schuhe gefertigt werden, könnt ihr gerne auch auf der Seite 'Herstellung' nachlesen. Ein paar Gesichter, die hinter dem blanken Wort Produktion stehen, seht ihr hier. Menschen wie du und ich, die es verdient haben einen ordentlichen Lohn zu erhalten und sich damit ein normales Leben leisten zu können.

 
Image by Priscilla Du Preez

Werde teil der myturns Community

Abonniere unseren Newsletter und folge uns auf Social Media #myturns.eu